+49 (0) 5507 - 919 818-0
Ihr Reisekoffer
.

NEWSLETTER ANMELDUNG

UNSER KATALOG

Zum Blätterkatalog

oder bestellen Sie unsere aktuellen Kataloge

FAQ / HILFE

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Bewertungen zu Aqua Active Agency

Zurück

Pindito - Raja Ampat

Entdecken Sie die farbenprächtigsten Riffe der Welt in Raja Ampat!

West Papua, von den Einheimischen Irian Jaya genannt, ist ein einzigartiges Tauchgebiet. Am bekanntesten ist wohl das Inselarchipel „Raja Ampat“ was so viel bedeutet wie „4 Königreiche“. 1500 Inseln gehören zu dieser Gegend, die vier Hauptinseln sind Misool, Salawati, Batanta und Waigeo.

Der Pindito ist das Gebiet „Raja Ampat“ bereits seit 1992 bekannt. Bis im Jahr 2001 war sie das einzige Tauchkreuzfahrtenschiff, welches dieses Gebiet befahren und betaucht hat. Niemand kennt sich Unterwasser so gut aus wie unsere Crew, selbst die Höhlen über Wasser sind durch die Pindito Crew entdeckt worden.


Grundsätzlich lässt sich die Gegend „Raja Ampat“ im Wort „fantastisch“ zusammenfassen. Für Foto- und Video-Graphen gibt es bei allen Tauchgängen die Möglichkeit Makro Aufnahmen vom Feinsten zu machen. Aber auch Weitwinkelaufnahmen vom wunderschönen Riffleben sind zu empfehlen. „Raja Ampat“ gilt auch als Eldorado für Pygmäen Seepferdchen-Liebhaber. Die niedlichen Zwergseepferdchen gibt es hier in jeder Form und Farbe; Rot, Gelb, Orange, Violett oder Weiss. Ein Highlight sind auf jeden Fall auch die Mantas, die vielen Fischschwärme, der äusserst seltene Wobbegong (Teppichhai) und der Epaulettenhai (Walking Shark).


Tourablauf

Die Pindito legt grossen Wert darauf den Gästen die bestmöglichste Tour zu planen. Bei der Planung der Route spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Der wichtigste Faktor ist das Wetter. Da es in den Tropen auch zur besten Reisezeit Stürme geben kann, behält sich die Pindito vor, auch kurzfristig ihre Route anzupassen. Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten das Raja Ampat Gebiet zu befahren. Die eine führt von Sorong aus, der Hauptstadt von West-Papua, Richtung Süden.
Rund um das Insellabyrinth von Misool werden die meisten Tauchgänge gemacht. Bei der Hin- oder Rückfahrt finden auch einige Tauchgänge in der Dampierstrasse statt. Je nach dem wird auch Sele Pele oder Kofian angefahren bevor es zurück nach Sorong geht.


Die andere Möglichkeit führt von Sorong aus Richtung Norden. Das Ziel ist die Insel Wayag, welche westlich von Waigeo liegt. Getaucht wird unter anderem in der Dampierstrasse, bei Jef Fam, bei Sele Pele und bei Wayag. Die Tour endet ebenfalls in Sorong.


Die Pindito entscheidet vor Ort, welche der beiden Routen gefahren wird!


Misool

Tauchen im unendlichen Insellabyrinth von Misool gehört zu den ganz speziellen Leckerbissen einer Tauchkarriere. Es ist für Makro-Fans ein Eldorado, aber auch Begegnungen mit grösseren Fischen wie Mantas sind oft möglich. Misool ist eines der artenreichsten Gebiete der Welt mit Fischen, Korallen, Schwämmen, Weichkorallen, Garnelen, Krebsen und wirbellosen Tieren wie Nacktschnecken. Vor allem Weichkorallen und Fächerkorallen (Durchmesser von 3-4 Meter) in allen Grössen und Farben dominieren diese Unterwasserlandschaft.
Ein Highlight sind auch die grossen Sardinenschwärme.

Ein bliebter Tauchplatz ist zum Beispiel das von der Pindito benannte „Vrenelies Gärtli“. Ein schon fast legendärer Tauchplatz, der alles bietet, da er landschaftlich sehr abwechslungsreich ist. Überhänge, riesige Grotten zum Durchtauchen, üppig bewachsene Steilwände mit allen möglichen Korallen sind hier zu finden.


Auch landschaftlich ist viel zu erleben. Mit einer einzigartigen Speedboat-Fahrt wird die wunderschöne Gegend erkundet. Glasklares, türkisfarbenes Wasser erwartet Sie sowie eine Vielfalt an Pflanzen (unter anderem eine Fleischfressende-Pflanze) und Orchideen welche in dieser Gegend wild wachsen.


Waigeo

Ein Highlight dieser Tour ist das Überqueren des Äquators. Diese Gegend fasziniert vor allem durch seine unbeschreibliche Landschaft. Viele der bekannten Raja Ampat Landschaftsbilder wurden hier geschossen. Ganz im Norden ist zum Beispiel die Insel Wayag. Hier befindet sich der berühmte „Mount Pindito“, von welchem aus man eine fantastische Aussicht über die vielen Inseln hat. Die Pindito, die in mitten der Bucht ankert, rundet das traumhafte Landschaftsbild ab.
Sele Pele bietet uns die Möglichkeit eine Perlenfarm aus nächster Nähe zu betrachten. Je nach Produktionsstand werden wir eingeladen um bei der Befruchtung oder der Ernte dabei zu sein! Eine einmalige Gelegenheit, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen.

Wunderschöne Tauchgänge verspricht „Jef Fam“. Dies ist eine weitere Karst Inselgruppe mit tollen Tauchgängen, vielen Fischen und farbigen Korallen. Nachttauchgänge an der „Roten Wand“ sind immer ein spezielles Erlebnis. Unter dem Tauchperlen-Pier kann im Sand einiges an speziellen und eigenartigen Kreaturen gefunden werden, vor allem Wobbegongs und Epaulettenhaie sind hier oft zu Besuch.

Auch unzählige Nacktschnecken, Fetzenfische, Seepferdchen, Anglerfische und Skorpionfische können einem geschulten Auge meist nicht entgehen. Ein Highlight ist auch die Manta-Putzerstation in der Nähe von Mansuar

Dampierstrasse

Die Dampierstrasse separiert die Vogelkop Halbinsel von Waigeo und Mansuar. Der Name Vogelkop kommt von den Niederländischen Kolonien die früher diese Inseln bewohnt haben. Im Englischen heisst die Insel Bird‘s Head, da es ein Paradies für verschiedene Vogelarten ist.

In der Dampierstrasse trifft der Pazifische Ozean auf die Halmahera Sea, was eine Explosion an Unterwasserleben zur Folge hat. Da es oft starke Strömungen hat, fühlen sich hier vor allem Grossfische wohl. Mantas, verschiedene Riffhaie, Schwärme von Makrelen, Tunas und Barrakudas trifft man immer wieder an.
Auch Delphine und Wale (Brydewale, Pilotwale) halten sich gerne in der Dampierstrasse auf. Seit Mai 2011 bieten wir eine spezielle Wal-Makro Tour an, die das Makro-Tauchen mit dem Wal- und Delphinbeobachten kombiniert. Die Wal-Makro Touren werden jeweils von einem Wal- und Delphin Spezialisten begleitet.

Pindito - Raja Ampat
Keine Tauchplätze spezifiziert
zurück

Kontakt:

Aqua Active Agency
Marion Goldmann
Eichsfeldstr. 46
37136 Seeburg
 
Tel.: (0049) (0) 5507 - 919903
Fax: (0049) (0) 5507 - 915834
 
Copyright 2016 Aqua Active Agency. Alle Rechte vorbehalten.