+49 (0) 5507 - 919 818-0
Ihr Reisekoffer
.

NEWSLETTER ANMELDUNG

UNSER KATALOG

Zum Blätterkatalog

oder bestellen Sie unsere aktuellen Kataloge

FAQ / HILFE

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Bewertungen zu Aqua Active Agency

Zurück

13 Nächte Sudan Safari

  1. Tag: Port Ghalib - Einschiffung - nächtliche Überfahrt bis Fury Shoal oder St. John's Riffen
  2. Tag: Checktauchgang am Fury Shoal oder St. John's Riffen - Tauchen während des Tages - nach dem Nachttauchgang Weiterfahrt zum Abu Fendera Riff
  3. Tag: Tauchgang am frühen Morgen beim Abu Fendera Riff - Weiterfahrt nach Port Sudan
  4. Tag: Ankunft am frühen Morgen in Port Sudan für Visa Registrierung & lokale Steuerzahlung (ca.2 Stunden) - Weiterfahrt zur Umbria für 2 Tauchgänge - Weiterfahrt zum Wingate Riff für 3. Tauchgang und Nachttauchgang
  5. Tag: Ganzen Tag Tauchen am Sanageb Riff (Nord & Süd Plateau)
  6. Tag: Früher Morgentauchgang am Nordplateau des Sanageb Riffes - Weiterfahrt zum Shaab Rumi für den 2. Tauchgang bei "Cousteau Conshelf" und Nachttauchgang
  7. Tag: Ganzen Tag Tauchen am Shaab Rumi - Weiterfahrt zum Shaab Suadi
  8. Tag: Morgens 2 Tauchgänge am Blue Belt (Toyota Wrack) - 3. Tauchgang am nördlichen Plateau des Shaab Suadi - Weiterfahrt während der Nacht zum Angarosh Riff
  9. Tag: Ganzen Tag Tauchen am Angarosh Riff - Weiterfahrt nach Mesherifa für den Nachmittagstauchgang und Übernachtung (nur im Oktober für die Manta Saison)
  10. Tag: Weiterfahrt zum Abington Riff - Tauchen tagsüber, Nachttauchgang und Übernachtung
  11. Tag: Weiterfahrt zum Merlo Riff - Tauchen tagsüber, Nachttauchgang und Übernachtung
  12. Tag: Weiterfahrt am frühen Morgen zum Angarosh Riff für 2 Tauchgänge - Weiterfahrt zu den St. John's Riffen
  13. Tag: Abhängig von den Wetterbedingungen und der Ankunftszeit 1 oder 2 Tauchgänge an den St. John's Riffen - Weiterfahrt zum White Rock für den Nachmittags- und letzten Tauchgang - Weiterfahrt nach Port Ghalib
  14. Port Ghalib - Ausschiffung und letzte Nacht im Hotel
13 Nächte Sudan Safari

Tauchplätze 13 Nächte Sudan Safari

Abington Reef Sudan
Dieses Riff, markiert durch einen Leuchtturm, erreicht gerade die Wasseroberfläche, ist rechteckig und umgeben von starker Strömung.
Wenn Ihr Schildkröten mögt, ist dieses Riff der günstigste Platz, diese wissbegierigen Tiere zu sehen. Sie sind wirklich herrlich und scheinen immer Spaß daran zu haben fotografiert zu werden. Das Riff ist auch für Hammerhaischulen bekannt.
  • Abington Reef Sudan
Angarosh Reef Sudan
Angarosh bedeutet „Mutter der Haie“ und ist passend wegen der großen Anzahl Haie in diesem Gebiet benannt. Angarosh hat 2 Plateaus. Das Flachere führt hinab bis 25m, während das andere Plateau bis auf 45m Tiefe führt. Angarosh ist ein außergewöhnlicher Tauchplatz, um Haie zu sehen und zu fotografieren, während sie ohne jegliche Anstrengung um die Taucher herumschwimmen. Auch Barrakuda-Schulen können gesehen werden, wobei der Tauchplatz bestens für Mantas bekannt ist.
  • Angarosh Reef Sudan
Sanganeb Reef Sudan
Sanageb findet man 1 ½ Stunden nördlich der „Umbria“. Dieses Riff steigt aus 800m Tiefe bis zur Wasseroberfläche auf. Das Sanageb Korallenriff ist wirklich ein schöner Platz zum Tauchen oder Schnorcheln. Das Riff weist die reichste Korallen Vielfalt im Roten Meer auf. Der von Engländern erbaute Leuchtturm wurde auf dem Riff platziert und daneben sind Höhlen und Senken, die ein interessierter Taucher besuchen kann. Es gibt 2 Sudanesen, die abwechselnd in dem Leuchtturm wohnen (sie wechseln alle 4-5 Wochen) und  Besucher gerne Willkommen heißen. Man kann auf den Leuchtturm klettern und über das Korallenriff mit seinem kristallklaren Wasser Ausschau halten.  Jeder, der den Leuchtturm erklettert hat, kommt mit einer anderen Stufenanzahl zurück – niemand scheint sich über die Anzahl der Stufen des Leuchtturmes einig zu sein. Man muss nicht tief tauchen, um die reiche Artenvielfalt zu sehen und deshalb ist Sanageb auch ein großartiges Schnorchelgebiet

Das südliche Plateau ist ein großartiger Tauchplatz und Weich – sowie Hartkorallen sind zusammen mit Schulen von Makrelen, Barrakudas, Thunfischen und Schnappern reichlich vorhanden. Graue Riffhaie kreuzen nah vorbei mit gelegentlich vorbeischwimmenden Weißspitzenriffhaien. Es gibt manchmal Hammerhaie, Seidenhaie und Weißspitzenhaie, als auch gelegentlich Mantas. Das Nordplateau ist ein ausgezeichneter Tauchplatz. Dies ist ein tiefer Tauchgang mit einem Plateau auf 45m, wo Hammerhaischulen oft vorkommen. Es ist normal graue Riffhaie, Silberspitzenhaie und Weißspitzenhaie zu sehen. Wo das Schiff innerhalb der Lagune ankert befindet sich oft eine Gruppe Delfine und es ist normal, zwischen Ihnen zu schnorcheln.
  • Sanganeb Reef Sudan
Shaab Rumi Sudan
Einige 25 Meilen nord östlich von Port Sudan, weist dieses Riff ein Plateau auf 9m Tiefe auf, ansonsten Steilabfälle. Hier hatten Jaques Cousteau und sein Team eine Unterwasserstation verankert, um die Auswirkungen eines langzeitlichen Unterwasseraufenthalts von Tauchern bei voller Sättigung sämtlicher Gase im Körper zu studieren. Folglich wurde die Unterwasserstation, die 1963 aufgebaut wurde „Precontinent II“ genannt. Die unglaublichen Ergebnisse dieser Expedition waren, einmal voll gesättigt, könnten Taucher möglicherweise ewig unten bleiben, vorausgesetzt sie haben genügend Luft zum Atmen. Wirklich unglaublich ist aber, dass dieses Experiment 1963, durch Wissenschaftler durchgeführt wurde, deren Wissen weit der Zeit im voraus war.

Die Überreste dieser Expedition sind noch immer vorhanden und sind einen Tauchgang wert. Südlich des Shaab Rumi liegt ein Plateau in 23m Tiefe. Hier findet man unzählige Haie, Barakudas, Buckelkopf-Papageienfische und was auch immer man sich vorstellen kann! Shaab Rumi muss man gesehen haben!
  • Shaab Rumi Sudan
zurück

Kontakt:

Aqua Active Agency
Marion Goldmann
Eichsfeldstr. 46
37136 Seeburg
 
Tel.: (0049) (0) 5507 - 919903
Fax: (0049) (0) 5507 - 915834
 
Copyright 2016 Aqua Active Agency. Alle Rechte vorbehalten.