+49 (0) 5507 - 919 818-0
Ihr Reisekoffer
.

UNSER KATALOG

Zum Blätterkatalog

oder bestellen Sie unsere aktuellen Kataloge

FAQ / HILFE

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Bewertungen zu Aqua Active Agency

Zurück

MY Sheena: Thaa Atoll

Im weitestgehend unberührten und unerforschten Süden der Malediven tauchen Sie an Riffen und Kanälen im Meemu-, Laamu- und Thaa-Atoll. Im Meemu-Atoll sind Begegnungen mit Mantas und Walhaie fast garantiert.
Alternativ und auf Wunsch kann auch eine Tour ins Felidhoo-Atoll (Hammerhaie) und ins Süd-Ari-Atoll (Walhaie) unternommen werden.

Die Touren führen an schon bekannte Spitzentauchplätze, haben aber auch teilweise richtigen Expeditionscharakter, da völlig neue Tauchgebiete erschlossen werden.

Die hier aufgeführten Tauchplätze sind nur ein kleiner Auschnitt der möglichen Tauchspots.
MY Sheena: Thaa Atoll

Tauchplätze MY Sheena: Thaa Atoll

3rd Time Lucky
Ein Platz (ca. 40 x 30 m), der im Südwesten durch ein vorgelagertes Plateau in 20 Meter durch einen ausgedehnten Korallengarten gekennzeichnet ist. Hier sind es vor allem Tischkorallen, die begeistern. An einigen Stellen des Hauptriffs finden sich zudem einige kleinere Überhänge mit etwas Bewuchs. Um den Thila ähnlichen Spot finden sich einige, verstreute Korallenblöcke, die einiges im Makrobereich zu bieten haben. Kleinere Fischschwärme und Rotfeuerfische bewohnen das Thila wie auch Schildkröten hier immer wieder anzutreffen sind.
Tiefe: 3 - 30 m
  • 3rd Time Lucky
Brands Hatch
Der Platz steht in erster Linie für eine Ansammlung von großen Blöcken inmitten des Kanaleingangs. Sie locken zahllose Fische an, darunter auch die Großen. Empfehlenswert sind zudem Überhänge an der vorgelagerten Riffkante in Tiefen um die 25 Meter sowie einer in 28 Meter mit einem Tunnel, der druchtaucht werden kann. Herrliche Hartkorallenformationen am Eingang zum Kandu sind ebenfalls Markenzeichen dieses Spots, der auch von Adlerrochen und Weißspitzen-Riffhaien aufgesucht wird. Die Korallen im weiteren Kanalverlauf sind abgestorben. Sicherlich auch die Folge der hier oft extrem starken Strömungen. Nicht betaucht werde sollte der Platz bei auslaufendem Wasser aus dem Atoll.
Tiefe: 10 - >30 m
Full Colour Reef
„Full Colour Reef“ steht für einen ausgedehnten Tauchgang längs einer etwa 600 Meter langen Wand, die von 15 bis 25 Meter mehr oder minder als Drop Off in die Tiefe fällt. Charakteristisch sind hier etliche Überhänge und Höhlen zwischen 15 und 20 Meter. Der farbenprächtige wie üppige Bewuchs an Weichkorallen in diesem Abschnitt hat dem Riff seinen Namen gegeben. Ein Zusammentreffen mit Haie, Napoleons und Schildkröten ist durch die exponierte Lage von „Full Colour Reef“ jederzeit möglich, vor allem wenn sich die passenden Strömungsverhältnisse einstellen. Das Riffdachselbst mit etwa drei Meter Tiefe oder noch flacher ist hingegen für Taucher von keinem Interesse.
Tiefe: 15 - 30 m
  • Full Colour Reef
Haveeru Giri
Haveeru Giri ist ein recht ausgedehnter Tauchplatz, an dessen Ostseite sich ein Korallengarten zwischen acht und zwölf Meter entlang zieht und der von einigen Sandflächen unterbrochen wird. Der Hartkorallenbestand hier ist mehr als ordentlich und bietet dem Makrofotografen allerlei Möglichkeiten zu guten Bildern zu gelangen. Nicht zuletzt auch, weil es an diesem Spot so gut wie keine Strömungen gibt. Mit etwas Glück lassen sich zudem hier Barrakudas beobachten und ablichten.
Tiefe: 6 - >30 m
  • Haveeru Giri
zurück

Kontakt:

Aqua Active Agency
Marion Goldmann
Eichsfeldstr. 46
37136 Seeburg
 
Tel.: (0049) (0) 5507 - 919903
Fax: (0049) (0) 5507 - 915834
 
Copyright 2016 Aqua Active Agency. Alle Rechte vorbehalten.