+49 (0) 5507 - 919 818-0
Ihr Reisekoffer
.

UNSER KATALOG

Zum Blätterkatalog

oder bestellen Sie unsere aktuellen Kataloge

FAQ / HILFE

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Bewertungen zu Aqua Active Agency

Zurück

Siren Fleet: 13 Nächte Süd Visayas & Palau

13 Nächte Südliche Visayas & Palau von Cebu nach Koror -  bis zu 42 Tauchgänge inkl. 7 Nachttauchgängen

Bei der aufgeführten Route handelt es sich um einen Safariplan mit möglichen Tauchplätzen. Allerdings ist die tatsächliche Safariroute von einigen Faktoren abhängig, wie z.B. Wetter und Gezeiten. Letztendlich entscheidet der Kapitän unter dem Aspekt der Sicherheit  und den best möglichen Bedingungen die Route. Die Sicherheit steht auf einer Safari immer im Vordergrund, jedoch stellt sich der Cruise-Direktor, wenn es der Zeitplan ermöglicht, gern auf die Wünsche der Gäste ein.

Tag 1 - Ankunft in Mactan, Cebu
Im Cebu Yacht Club treffen Sie gegen 13:00 Uhr ein Mitglied der Dive und Sail Besatzung im Büro von Worldwide Dive and Sail. Von dort werden Sie mit einem Minibus zum Club Serena Resort gebracht, um gegen 16:00 Uhr auf dem Schiff SY Philippine Siren einzuchecken.
Nach dem Boarding und dem beziehen der Kabine ist Ihnen die freundliche Crew beim Zusammenbau der Ausrüstung gern behilflich. Es folgt ein Boots-Briefing mit anschließendem Abendessen und einem entspannten Abend an Bord.

Tag 2 - Moalboal, Cebu - 4 TG
1. Tauchgang - Kasai Wall - viele grüne und Karettschildkröten
2. Tauchgang - Dolphin House Hausriff - ein flaches Riff mit vielen Seenadeln und eine Vielzahl von Nacktschnecken
3. Tauchgang - White Beach
4. Tauchgang - Club Serena Resort Hausriff bei Dämmerung

Tag 3 - Pescador Island - 4 TG
Die kleine, küstennahe Insel lockt große Sardinenschulen an, welche ihre "großen Freunde" mitbringen. Mit etwas Glück können Walhaie, Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaie und Fuchshaie gesichtet werden. Die Wand ist geschmückt mit Gorgonien, Hart-, Weich- und Peitschenkorallen.

Tag 4 - Dauin, Negros - 4 TG
Der Tag wird mit Critter Tauchen im schwarzen, abfallenden Sand von Dauin verbracht.
1. Tauchgang - The Cars - zwei als künstliches Riff angelegte Volkswagen (25 - 30 Meter)
2. Tauchgang - Dauin Nord - Schutzgebiet neben "The Cars", ein flachabfallendes Riff mit Sandstellen
3. Tauchgang - Masaplod - ein lückenhaftes Riff mit Tang und Korallen, die perfekte Heimat für Nacktschnecken und Seenadeln
4. Tauchgang - Atmosphere Resort Hausriff bei Dämmerung - Mandarinfische bei der Balz

Tag 5 - Balicasag Island - 4 TG
Am frühen Morgen Abfahrt nach Balicasag Island.
1. Tauchgang - Black Forest - einer der wenigen Tauchplätze, der noch eine Menge fantastischer schwarzer Korallen vorweisen kann
2. Tauchgang - Sanctuary - ein Steilhang bedeckt mit Weichkorallen und Gorgonien
3. Tauchgang - Divers Heaven / Cathedral - zwei Tauchgänge in einem entlang einer atemberaubenden Wand mit Felsen und Überhängen
4. Tauchgang - Rico's Wall bei Dämmerung
Während des Abendessens Weiterfahrt nach Cabilao Island

Tag 6 - Cabilao Island - 3 TG
1. Tauchgang - Cambiquiz - ein fantastischer Platz zum Makro Tauchen
2. Tauchgang - Paradise Wall - ein sanfter Drift entlang eines fantastischen Korallenriffes mit Fischschulen und Makrolebewesen
3. Tauchgang - Lighthouse / Talisay Tree - abfallende Wand voll mit Schwämmen und Gorgonien

Tag 7 - Ausschiffung in Cebu
Während des Frühstücks läuft das Schiff im Cebu Yacht Club ein. Der Check-out auf der SY Philippine Siren erfolgt gegen 12:00 Uhr mittags mit dem Transfer zum Mactan International Airport.
Die Gäste müssen den Inlandsflug von Cebu nach Manila rechtzeitig nehmen, um die internationale Verbindung mit Continental Airlines nach Koror, Palau um 21:55 Uhr zu erreichen. Die Gäste sind selbst verantwortlich, die Verbindung nach Palau zu erreichen. Worldwide Dive and Sail & Sam's Tours Palau können nicht verantwortlich gemacht werden, wenn Gäste Ihre Verbindung nach Palau verpassen.

Tag 8 - Ankunft in Koror, Malakal Hafen & Ulong Island - 4 TG

Ein Mitglied des SY Palau Siren wird die Gäste bei Ankunft auf dem Palau International Airport empfangen und die Gäste gegen 2:30 Uhr zur SY Palau Siren bringen. Die Crew ist bemüht, die Gäste so schnell wie möglich an Board des Schiffes und in die Kabinen zu bringen, damit sie sich ausruhen können. Gäste, die den Morgentauchgang nicht verpassen wollen, werden um 7:30 Uhr geweckt. Bei einem leichten Frühstück bekommen die Taucher ein Boots- und Sicherheitsbriefing. Anschließend ist die Crew gerne beim Zusammenbau der Ausrüstung behilflich.
1. Tauchgang - Iro Maru - das japanische Ölversorgungsschiff sank während der "Operation Desecrate" und liegt aufrecht in 20 Metern Tiefe
2. Tauchgang - Chandalier Cave - dieses fantastische Höhlensystem umfasst 5 Kammern mit Stalaktiten und Stalagmiten, welche einen Kronleuchtereffekt erschaffen
3. Tauchgang - Shark City - südwestlich von Ulong Island am westlichsten Rand von Palaus Riffsystem
4. Tauchgang - Ulong Channel - gilt oft als bester Tauchgang in Palau

Tag 9 - Ulong Island & Ngerchong Island, 3 TG
1. Tauchgang - Siaes Tunnel - beeindruckendes Erlebnis beim Durchtauchen eines natürlich beleuchteten Tunnels
Während des Frühstücks Weiterfahrt in Richtung Mercherchar Island zum schnorcheln im berühmten Jelly Fish Lake am späten Vormittag. Der Weg zum See ist nicht besonders lang, jedoch steil, sodass festes Schuhwerk empfohlen wird.
2. Tauchgang - Ngerchong Outside - die Außenwand der Ngerchong Insel hat einen steilen Drop Off bedeckt mit Hart- und Weichkorallen
3. Tauchgang - Ngerchong Inside bei Dämmerung - eine seichte, u-förmige Bucht

Tag 10 - Ngercheu Island, 4 TG
1. Tauchgang - Ngedebus Island - dichte Gorgonien, Weichkorallen und Peitschenkorallen
2. Tauchgang - Dexter's Wall - eine wundervolle Wand gefüllt mit Gorgonien, Weichkorallen, Nacktschnecken, Anemonen und Schildkröten
3. Tauchgang - Turtle Cove - beginnt mit dem Eintauchen in ein blaues Loch am Riffdach, nach dem Verlassen des Lochs driften die Taucher an vielen Fischschulen vorbei
4. Tauchgang - Nachttauchgang Barnum's Wall - ein Zufluchtsort von Leopardenhaien
Übernachtung bei Omekang Island.

Tag 11 & 12 - Peleliu Island, Ngemelis Island & German Channel - 8 TG
Während der Tage 11 und 12 werden die Tauchboote in unterschiedliche Richtungen aufbrechen. Die eine Gruppe fährt zu Peleliu, während die andere Gruppe am German Channel taucht. Beide Gruppen werden an beiden Plätzen tauchen und haben die Möglichkeit, an einem historischen Landausflug teilzunehmen, nur an jeweils anderen Tagen. Der Start erfolgt an diesen Tagen sehr früh, damit so viel Zeit wie möglich auf der jeweiligen Seite verbracht werden kann. Lediglich das Abendessen wird an diesen Tagen für beide Gruppen zur gleichen Zeit sein.
Zu den Tauchplätzen gehören:
Yellow Wall: an der süd-östlichen Spitze von Peleliu Island, bedeckt mit vielen kleinen Weichkorallen, die dem Tauchplatz durch ihre gelbe Farbe den Namen verleihen
Peleliu Cut: Taucher erleben hier eine der stärksten Störmungen der Reise
Big Drop Off: eine von Palaus berühmtesten Tauchwänden
German Channel: wurde während der Deutschen Besetzung (1899-1914) erschaffen, um abgebautes Phosphat leichter zu transportieren
Blue Corner: berühmtester Tauchplatz von Palau, bekannt für seine sehr starke Strömung und reiche Hai- und Tiefseeaktionen (Riffhaken werden für diesen Tauchplatz benötigt)
Blue Holes: große Höhle mit vier "blauen Löchern"
New Drop Off: südlich von Blue Corner an einem flachen Plateau gelegen

Tag 13 - Ngemelis & Ulong Islands , 4 TG

1. Tauchgang - Virgin Blue Hole - südlich von Blue Corner, bietet Tauchern weitere Tunnel und Höhlen zum entdecken
2. Tauchgang - Ngemelis Wall - eine vertikale Wand, welche die gesamte Länge von Ngemelis Island umfasst, viele bunte Korallen und eine große Vielfalt an Rifffischen
3. Tauchgang - Siaes Corner
4. Tauchgang - Ulong Channel
Der letzte Abend an Board der SY Palau Siren wird entspannt mit BBQ und Cocktails verbracht, um die Reise ausklingen zu lassen.

Tag 14 - Ulong Island & Verlassen des Schiffes in Koror
Die Gäste verbringen den letzten Morgen auf dem Schiff mit schnorcheln und Kajak fahren um Ulong Island, bis das Schiff gegen 12:00 Uhr zum Malakal Hafen fährt. Der Check-out erfolgt gegen 16:00 Uhr mit dem Transfer zum Flughafen für den Nachtflug oder zu einem Hotel für einen weiteren Inselaufenthalt.
Siren Fleet: 13 Nächte Süd Visayas & Palau
Keine Tauchplätze spezifiziert
zurück

Kontakt:

Aqua Active Agency
Marion Goldmann
Eichsfeldstr. 46
37136 Seeburg
 
Tel.: (0049) (0) 5507 - 919903
Fax: (0049) (0) 5507 - 915834
 
Copyright 2016 Aqua Active Agency. Alle Rechte vorbehalten.